Spielzeugküche und Kinderküche

Spielküche – Spielzeugküche für Kinder

Kinder sehen Erwachsenen gerne bei der Arbeit zu und wollen alles lernen, was diese können egal, ob es sich um Küchenarbeit, Putzarbeit, Staubsaugen oder eine andere Arbeit im Haushalt handelt. Insbesondere die Eltern sind die Vorbilder eines jeden Kindes, das sich nichts mehr wünscht, als irgendwann einmal so wie Mama oder Papa zu sein. Jungs sehen gerne ihrem Papa beim Rasieren zu und wollen gleich an sich selbst ausprobieren, wie das geht. Kein Bartwuchs! Das macht nichts: Zur Not hilft ein wenig Rasierseife im Gesicht verschmiert und ein Kamm, mit dem man Papas Bewegungen mit dem Rasiermesser nach macht. Mädchen wiederum wollen sich oft so wie Mama schminken können oder die Hausfrau in einer Spielzeugküche für Kinder miemen.

Unsere Top 3 Lieblings-Spielküchen für Kinder

KidKraft 53185 - Grand Gourmet-Küchenecke, große Kinder Spielküche KidKraft 53185 - Grand Gourmet-Küchenecke, große Kinder Spielküche (0 Bewertungen) EUR 224,99 Sie sparen: EUR 75,00 (25%) Amazon

Weitere Spielküchen bei Amazon

Spielerisch lernen in der Spielzeugküche

Wenn Ihre Kinder so wie Sie gerne in der Küche Essen für die ganze Familie zubereiten möchten, Sie aber sicher gehen möchten dass es bei einem Spiel bleibt und sich Ihre Kleinen nicht verletzen, so gibt es hierfür eine Lösung: Eine Spielzeugküche für Kinder. Eine Küche zum Spielen ist das ideale Spielzeug für Ihre Kinder. Damit lernen sie tatsächlich viele Arbeiten in der Küche und was alles dafür nötig ist. Sie lernen beispielsweise, dass nach dem Essen das Geschirr abgespült und ordnungsgemäß an den dafür vorgesehenen Platz zu verstauen ist. Natürlich muss man die Arbeitsgeräte und hin und wieder die Küche selbst reinigen. Kindern lernen in der Spielzeugküche, welche Lebensmittel in den Kühlschrank gehören und dass man eine Pizza im Backofen backen kann. All diese Küchenarbeiten können Ihre Kinder spielerisch verstehen lernen.

Die Spielzeugküche – ein pädagogisch wertvolles Spielzeug

Und irgendwann bekommen Sie in der echten Küche ein wenig Hilfe bei einfachen Aufgaben, worauf Ihre Kinder sich ganz besonders freuen. Eine Spielzeugküche ist nicht nur ein Spielzeug, das bei Kindern sehr beliebt ist. Denn es handelt sich auch um ein pädagogisch wertvolles Geschenk, das Ihren Kindern Sozialverhalten beibringt. So lernen sie, für andere etwas zu kochen oder sich während der Küchenarbeit besser kennenzulernen. Das Kochen im Team, also mit Freunden, Eltern oder Geschwistern in einer Spielzeugküche, ist sehr wichtig für die Kleinen. Und stellen Sie sich vor, wie groß die Augen Ihrer Kinder werden, wenn Sie ihnen sagen, dass sie heute etwas gekocht haben möchten. „Alles hinsetzen“ und „Essen ist fertig“ werden sie rufen, sobald das Essen zubereitet ist. Diese Sätze werden Sie noch oft hören, wenn Sie dieses Spielzeug gekauft haben. Spielzeugküchen stehen übrigens nicht nur bei Mädchen auf dem Wunschzettel, auch Jungs wollen in Zeiten von Fernsehköchen und Gleichberechtigung eine besitzen. Und auch sie lernen damit den Umgang mit Küchenutensilien und können ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Spielküche aus Holz oder einem anderen Material

Spielküchen gibt es in den unterschiedlichsten Materialien und Designs, außerdem mit den verschiedensten Funktionen ausgestattet. Egal, ob aus Holz oder Kunststoff, beide Werkstoffe sind für Spielzeugküchen sehr beliebt. Ist die Spielküche aus Holz, schonen Sie die Umwelt, da Holz nachwächst und die Ressourcen an fossilen Rohstoffen nicht belastet. Außerdem  ist Holz sehr stabil, weswegen es von vielen Eltern bevorzugt wird. Kunststoffküchen sind zu empfehlen, wenn Sie zusätzliche Funktionen wie ein glühendes Cerankochfeld oder einen geschlossenen Wasserkreislauf haben wollen.

Hersteller und Preissegment

Bekannte Hersteller von Küchen zum Spielen sind: Howa, Pinolino, Theo Klein, Bosch. Beim Preis kommt es natürlich auf das Spielküche Zubehör, die Verarbeitung und auf das Material an. Das heißt, Küchen für Kinder gibt es im unteren so wie im gehobenen Preissegment. Je mehr Spielküche Zubehör, desto höher in der Regel der Preis. Wer auf Qualität setzt, muss mit 80 bis 250 Euro rechnen.