Lernspiele und Denkspiele

Lernspiele und Denkspiele - Kindersachen Online bei Kindermarkt.orgLernspiele und Denkspiele sind eine hervorragende Möglichkeit die kognitiven Fähigkeiten eines Kindes bereits früh zu schulen. Durch die spielerische Herangehensweise an logisch zu lösende Denkaufgaben wird nicht nur das logische Denken schon in jungen Jahren geübt, auch später für die Schule gibt es eine ganze Reihe an Lern- und Denkspielen, mit denen Kinder aufgrund des Spielaspektes leichter lernen als mit dem gewöhnlichen Schulstoff. Am besten ist es aber, wenn man bei Kindern so früh wie möglich beginnt Lernspiele in den Alltag mit einzubauen. Dabei ist es die große Kunst der Denkspiele möglichst nicht wie ein solches zu wirken. Wenn ein Lernspiel wirklich gut gemacht ist, ist den Kindern gar nicht bewusst, dass sie gerade am lernen sind, sondern der Spielspaß steht dabei ganz klar im Vordergrund. Sehr beruhigend für Eltern ist dabei, dass ihre Kleinen nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern auch als positiven Nebeneffekt etwas lernen.

>>Lernspiele und Denkspiele bei Amazon<<

Für wen eignen sich Lernspiele bzw. Denkspiele?

Im Prinzip kann man nicht früh genug damit anfangen Kindern Wissen zu vermitteln. Auf jeden Fall sollte man spätestens im Kindergartenalter regelmäßig mit seinem Kind ein Lernspiel spielen. Egal ob Kinderquiz oder Puzzle, Wörter legen mit Scrabble Junior oder auch völlig kostenlosen Denkspielen wie „Montagsmaler“ oder „Scharade“, es gibt zahlreiche Möglichkeiten Kindern spielerisch Wissen zu vermitteln. Nach der Einschulung kann man dann auch Lernspiele für die Grundschule zum unterstützenden Lernen verwenden. Selbst Erwachsenen schadet es nicht, denn hin und wieder kann man sogar als Elternteil selbst noch etwas lernen.

Sind Lernspiele und Denkspiele immer besser als andere Spiele?

Es muss nicht zwangsläufig immer ein Lern- oder Denkspiel sein. Allerdings kann man hier sehr gut das Nützliche mit dem Vergnügen verbinden, denn für Spiele sind Kinder nunmal empfänglicher als für das Lernen per se. Wer sich geschickt anstellt und sich auch für seine Kinder interessiert, sie aktiv in Alltagssituationen und auch bei der Freizeitgestaltung mit einbindet, leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung seines jungen Sprosses. Im Kindesalter sind wir noch viel empfänglicher für die unterschiedlichsten Sinneseindrücke und unsere Wahrnehmung unterscheidet sich von der Erwachsener. Ein Sprichtwort besagt „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ und darin steckt durchaus ein Funken Wahrheit, denn wer sich früh übt, der hat es später leichter. Trotzdem darf man als Vater oder Mutter auch gerne einmal mit dem Kleinen einfach nur spielen ohne einen pädagogischen Hintergedanken. Solange man sich für sein Kind interessiert, Fragen beantwortet und aktiv das Interesse und die Fähigkeiten des Nachwuchses fördert, steht der gesunden Entwicklung der Nachkommen nichts im Wege.

Was man bei der Auswahl von Lernspielen und Denkspielen beachten sollte.

Lernspiele sollten in erster Linie Spaß machen, sonst wird ihr Kind sehr schnell die Lust daran verlieren.

Ein gutes Denkspiel schafft es den pädagogischen Aspekt unaufdringlich im Hintergrund zu halten, so dass kein Gefühl des zwanghaften Lernens aufkommt

Der Preis sollte der Leistung angemessen sein. Lernspiele müssen nicht zwangsläufig teurer sein als normale Spiele.

Tipp: Nehmen Sie auch selbst aktiv am Geschehen Ihrer Kinder teil. Wenn Sie mit Ihnen zusammen spielen, ist das wesentlich besser als wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter alleine vor sich hin spielt.

Lernspiele Grundschule

Lernspiele für die Grundschule: Weshalb sind diese wichtig?

In der Grundschule wird der Grundstein für die weitere Entwicklung Ihres Kindes gelegt. In diesem Alter lernen Kinder noch sehr schnell und besonders einfach anhand von Spielen. Genau deshalb sind in diesem Lebensabschnitt Lernspiele für die Grundschule in jedem Fall zu empfehlen. Manche Kinder tun sich einfacher als andere und während die einen Probleme mit der sprachlichen Entwicklung, dem Lesen oder Schreiben haben, so haben andere Defizite beim logischen Verständnis und insbesondere bei Rechenaufgaben. Damit möglichst alle wichtigen Bereiche in Bezug auf Lernspiele für die Grundschule abgedeckt sind, möchten wir aus jedem Bereich besonders empfehlenswerte Lernspiele vorstellen. Wenn Ihnen das nicht genug ist, oder Sie einfach noch weiter stöbern möchten, dann können Sie das hier tun.

Weiter zum Test