Buggy Test – Kinderbuggy Test

In unserem Buggy Test bzw. Kinderbuggy Test möchten wir gerne klären welche Kinderbuggys auch den härtesten Alltagsaufgaben gewachsen sind und Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter trotzdem bequem und komfortabel durch die Gegen chauffieren lassen. Wir legen großen Wert auf Sicherheit, robustes Material und gute Verarbeitung sowie Sitzkomfort und ein gutes Handling. Eine Auswahl unserer 3 Lieblingsgeräte, welche unseren Buggy Test mit Bravour bestanden haben finden Sie nachfolgend.

Kinderbuggy Testsieger

Weitere Kinderbuggys bei Amazon

Wie Ihnen ein Buggy Test helfen kann

Das ideale Transportmittel für Kleinkinder ist und bleibt ein Buggy. Damit die Angelegenheit nicht in Stress ausartet, muss es der richtige Buggy für Ihren Einsatz sein. Mit unserem Buggy Test helfen wir Ihnen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Ab welchem Alter macht ein Buggy Sinn?

Der Kinderwagen ist schnell zu klein und hat ausgedient. So lange sich das Kind noch nicht von selbst in eine Sitzposition aufrichten kann, ist ein Liege-Buggy mit verstellbarer Rückenlehne optimal. Damit sind beide Möglichkeiten abgedeckt. Die Einstellung der Rückenlehne soll leicht und geräuschlos zu handhaben sein.

Wie soll das Material laut Kinderbuggy Test beschaffen sein?

Keine Frage, natürlich leicht und kompakt. Wenn das Gestell aus Aluminium besteht, wiegt ein Buggy weniger als 8 kg. Große oder kleine Räder? Dazu muss überlegt werden, wo der Kinderbuggy zum Einsatz kommt. Wird er auf geraden, asphaltierten Strecken fahren oder in einem unebenen Gelände, auf Sand oder Kies? Kleine Räder zeigen ein schnelles Kurvenverhalten und eignen sich optimal für den Stadtverkehr, zum Einkaufen, Joggen, oder auch in der Wohnung. Mit größeren Rädern ist der Buggy im Freigelände sicher und bequem zu lenken. Im Winter kommt er bei Schnee und Matsch problemlos durch jedes Wetter. Bei dem Liege-Buggy gibt es Modelle, mit gut gefederten Rädern die schwenkbar sind. Damit werden die engsten Stellen gemeistert.

Welche Ausstattung ist bei einem Kinderbuggy angebracht?

Grundsätzlich sollte ein guter Kinderbuggy ohne Probleme zusammenfaltbar und auch wieder leicht aufzuklappen sein. Testen Sie die Unterbringung im Kofferraum. Ist noch Platz für anderes Gepäck vorhanden? Es macht wenig Sinn sich für ein Modell zu entscheiden, welches demontiert werden muss. Ist es möglich mittels eines Adapters die Babyschale aus dem Wagen auf den Buggy zu setzen? Unser Buggy Test hat gezeigt: Der Einkaufskorb unter dem Sitz sollte auf jeden Fall groß genug sein. Des Weiteren sollten Sie darauf achten ob Halterungen für Flaschen vorgesehen sind. Für den Liegebuggy ist ein Verdeck angebracht, damit das Kind vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Wie sieht es mit Regen- und Sonnenausstattung aus? Gibt es dazu Befestigungsmöglichkeiten am Kinderbuggy und sind diese zweckmäßig angebracht. Vielleicht ist ein Fußsack angebracht anstelle einer Decke. Darin ist an kalten Tagen das Kind gut eingepackt und kalte Füße müssen nicht mehr sein.

Auf welche zusätzlichen Besonderheiten ist bei einem Buggy für Kinder zu achten?

Ein wichtiger Aspekt ist der regulierbare Schiebe-Griff. Damit kann er passgenau auf die schiebende Person eingestellt werden. Achten Sie auf das Gütezeichen „GS“. Dieses steht für TÜV geprüfte Sicherheit, mit der der Artikel den Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes entspricht. „TOX proof“ ebenfalls ein TÜV geprüftes Gütezeichen steht für schadstofffreie Materialien. Der Gurt sollte ein 5-Punkte-System und einhändig zu bedienen sein. Es gibt Modelle, die Gasfeder unterstützt sind. Das bedeutet, diese sind spielend auf- und zusammenklappbar. Dabei muss zwar der Sitz entfernt werden, die einfache Handhabung gleicht dies jedoch wieder aus. Heutzutage verwenden die meisten Hersteller hochwertige und strapazierfähige Materialien. In der Regel sind diese aus Polyester. Die Reinigung kann bei allen Produkten aus unserem Kinderbuggy Test einfach mit warmen Wasser erfolgen. Informieren Sie sich und vergleichen Sie unsere Angebote. Einige Hersteller bieten heute schon vernünftige Standardausstattungen an, die Sie anderswo extra bezahlen müssen. Schöne Designs mit frohen und lebendigen Farben machen den Buggy auch für Ihr Kind zu einem Vergnügen.

Wir hoffen unser Buggy Test hilft Ihnen weiter.